Immer groß (sehr groß!) denken und dabei bodenständig bleiben

Nicola Pattberg wagte 2017 den Sprung in die Selbstständigkeit und legt seitdem all ihre Erfahrung und ihr Wissen für mehr als nur ein Unternehmen in die Waagschale. Bis zum Meilenstein ihrer Selbstständigkeit baute sie ihre Karriere, ihre Expertise in Kommunikation und Markenführung sowie ihr umfassendes Netzwerk in den Bereichen Sport, Politik, Wirtschaft, Management und Medien systematisch auf. Mehr und mehr erfuhr sie, dass ihre Arbeit immer mit Ansätzen des systemischen Coachings verknüpft und dessen Methoden und Fragetechniken eine Basis für den Aufbau erfolgreicher Markenstrategien bilden können. Aus diesem Grund ließ sie sich 2018/2019 am artop Institut der Humboldt Universität Berlin zum systemischen Coach ausbilden und lässt auch diese Expertise nun ihren Kunden zugute kommen. 

Als Leiterin Unternehmenskommunikation der KLITSCHKO Management Group in Hamburg trug sie zuletzt die Verantwortung für die Entwicklung, den Aufbau und die Positionierung der Marke KLITSCHKO, der Person Wladimir Klitschko als Unternehmer und Sportler, seiner Produkte, Unternehmen und Projekte. Dazu gehörten insbesondere die Entwicklung von Unternehmens- und Produktstrategien im Rahmen des Business Development für die KLITSCHKO Ventures, die gesamte externe und interne Kommunikation sowie internationales Partnermanagement.

Den Grundstein für diesen Werdegang legte Nicola Pattberg während ihres Sportmanagement-Studiums an der Fachhochschule Wolfenbüttel-Braunschweig, das sie 2004 mit einem Diplom (FH) erfolgreich abschloss. Bereits im Jahr 2001 stieg sie als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit beim Fußballbundesligisten VfL Wolfsburg ins Berufsleben ein und verantwortete bis 2005 unterschiedlichste Projekte im PR- und Event-Bereich.

Noch im selben Jahr nahm Nicola Pattbergs professionelle Laufbahn Fahrt auf: Infolge ihrer Leistung und der gewonnenen Erfahrung verantwortete sie die PR der Nationalen Service- und Freundlichkeitskampagne zur FIFA WM 2006™ der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. (DZT). Ihren Lebensmittelpunkt verlegte sie nach Frankfurt am Main. Neben klassischer PR-Arbeit gehörte auch die Koordination und Organisation einer deutschlandweiten Informationstour zu ihrem umfangreichen Aufgabenbereich.

Auf Empfehlung ihrer Vorgesetzten übernahm Nicola Pattberg direkt im Anschluss die Position der Projektkoordinatorin der EU-Tourismuskonferenz anlässlich der deutschen Ratspräsidentschaft der Europäischen Union ein, ebenfalls ein Projekt der DZT. Die Konzeption und Organisation des Events, die Koordination von Agenturen sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beschreiben nur einen kleinen Teil des Verantwortungsbereichs, der ihr den Ausbau ihres bestehenden Netzwerks ermöglichte.

Auf der Suche nach gänzlich neuen Themenwelten wagte Nicola Pattberg darauffolgend den Schritt in die Unterhaltungsbranche zu Stage Entertainment nach Stuttgart. Bis Anfang 2008 leitete sie die Pressestelle des dortigen Palladium Theaters und verantwortete die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Deutschlandpremiere des Broadway-Musicals Wicked – Die Hexen von Oz.

Aus dem Süden Deutschlands nahm ihr damaliger Geschäftsführer sie bei seinem Wechsel geradewegs mit in die Hauptstadt Berlin: Im Friedrichstadt-Palast übernahm Nicola Pattberg die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und trug in den kommenden fünf Jahren wesentlich zum Imagewechsel des traditionsreichen, seinerzeit angeschlagenen Revuetheaters zu einem der in Europa führenden seiner Art bei.

Im Jahr 2012 begann Nicola Pattberg nebenberuflich als freie Beraterin für Marken und Kommunikation zu arbeiten und baute sich dadurch einen treuen Kundenstamm auf. Als Head of Communications International brachte sie ab 2013 auch diese Expertise bei Europas größtem Fitnessunternehmen McFIT in Berlin ein. Bis 2015 verantwortete sie die gesamte externe und interne Kommunikation aller Marken der Holding in den Ländern Deutschland, Österreich, Spanien, Italien und Polen.

Von Berlin ging es dann nach Hamburg, von McFIT zur KLITSCHKO Management Group. Und seit Mitte 2017 kümmert sie sich gemeinsam mit ihrem Team um handmade brands by brandmade.

Diese Seite benutzt Google Analytics mit anonymisierten IP Adressen. Die Daten werden von uns ausschließlich dazu benutzt unsere Seiten zu optimieren. Sollten Sie das nicht wollen, können Sie das Tracking auf unserer Seite abschalten. Datenschutzbestimmung
deaktivieren
weiter